*
Top
Top_center
Peter Rohrbach     •     Heizungs- und Sanitärtechnik     •     U 6,  6 • 68161 Mannheim     •     Tel. 06 21 - 33 67 230     •     Fax: 06 21 - 33 62 924
Menu
Leistungsspektrum Leistungsspektrum
Heizung Heizung
Bad Bad
Photovoltaik Photovoltaik
Klima+Lüftung Klima+Lüftung
Wasseraufbereitung Wasseraufbereitung
Regenwasser Regenwasser
Alles muß raus Alles muß raus
Kontakt Kontakt
Adresse Adresse
Antwort-Formular Antwort-Formular
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap
WIN-Zertifikat



Zertifikat
W.I.N. - 1-19-4293

Heizung

 

Wir bieten Ihnen innovative Heizsysteme für alle Energieträger 

Öl-Heizung

Öl wird auch weiterhin seine Bedeutung als Energieträger für Heizungen haben. In Verbindung  mit der Öl-Bennwerttechnik ist eine einfache und schnelle Modernisierung einer bestehenden Öl-Heizung zu bewerkstelligen.

 

 

 

Gas-Heizung

Gas-Heizungen sind ideal für wohnungsnahe Installationen geeignet. Wegen Ihrer kompakten Abmessungen und durch Wegfall der Brennstofflagerung sind diese Anlagen sehr platzsparend. Wahlweise gibt es Geräte für Wandmontage und Bodenaufstellung.

 

 

 

Pellets- und Festbrennstoffheizungen

....sind eine gute Alternative zum Heizen mit Gas oder Öl. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt ist ein Argument für den natürlich nachwachsenden Rohstoff. Holz als Energieträger ist kostengünstig und preislich keinen großen Schwankungen ausgesetzt.

 

 

 

Brennwertechnik

Brennwert-Heizanlagen nutzen zusätzlich zur messbaren Wärme des Abgases die im Wasserdampf enthaltene Wärme, die sonst durch den Kamin verloren geht. Durch den geringeren Abgasverlust verbraucht die Heizungsanlage weniger Energie. Bennwert-Geräte haben eine im Vergleich zu modernen Niedertemperatur-Heizungen etwa 10-15 Prozent höhere Enegieausbeute. Gegenüber älteren Anlagen ( älter als 15 Jahre ) sparen Sie sogar 20-35 Prozent Energie. 

 

 

 

Wärmepumpen

.....nutzen ca. 75 Prozent der Umweltenergien wie Luft, Grundwasser und Erdwärme, die durch die Sonne immer wieder schadstoffrei erneuert werden. Durch die Sonne werden drei Viertel der erforderlichen Energien gewonnen. Mit dieser Wärme und einem Viertel Antriebsenergie, z.B. Strom, beheizt eine Wärmepumpe ein Gebäude wie jede andere Heizungsanlage auch.  Gegenüber Heizungsanlagen, die fossile Brennstoffe verbrennen, kann man mit einer Wärmepumpe ca. 50 Prozent der Energiekosten einsparen. 

 

   

Solarthermie

Die fossillen Energieträger werden weltweit immer weniger. Das ist bei den Energiekosten abzulesen. Dazu kommen noch die wirtschaftlichen und politische Unsicherheiten. Sonnenenergie ist unerschöpflich und kostenlos. Mit einer optimal ausgelegten Solaranlage, die mit allen Heizsystemen  gekoppelt werden kann, und effizienten Kollektoren auf dem Dach kann man seine Energiekosten erheblich reduzieren.

 

   

Links

 Partnerfirmen:










 

Webmaster
© Graphik & Design: WORLDSOFT - CMS-Website   Webdesign: PTH-Webservice   Internet: www.pth-webservice.de   optimiert für MS Internet Explorer - 1024 x 768 Pixel
Bottom
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail